Zubereitung der Lasagnette mit Gemüse und Parmesankäse

  1. Das gesamte Gemüse, das für die Zubereitung der Lasagnette mit Gemüse vorgesehen ist, putzen und in Stückchen schneiden;
  2. Natives Olivenöl und Fenchelsamen in einer großen Pfanne erhitzen;
  3. Das Gemüse einige Minuten lang in dem schon warmen Gemisch anbraten, mit einem Deckel abdecken und 15 Minuten lang, bis es weich gegart ist, kochen lassen;
  4. Nun wird die Lasagne zusammengestellt, hierfür müssen die einzelnen Schichten in einer mittelgroßen Ofenform übereinander gelegt werden;
  5. Man beginnt mit einer Schicht Tomatensoße, darauf kommt eine Schicht Eierteig-Lasagne und dann eine Gemüseschicht;
  6. Die Schichten mit ausreichend Parmesankäse bestreuen, und dann die einzelnen Schichten, bis zur Erschöpfung der Zutaten, wiederholen.

Fertigstellung und Garung der Lasagnette

  1. In einer großen Schale den Ricottakäse und die Eier vermengen;
  2. Das Gemisch so lange verrühren, bis eine gleichmäßige Masse entsteht;
  3. Mit Salz und Pfeffer würzen und das Gemisch auf die letzte Schicht der Lasagnette mit Gemüse gießen.
  4. Das Ganze mit reichlich Parmesankäse bedecken;
  5. Die Form mit Alufolie abdecken und bei 200° circa 40 Minuten im Ofen garen.
  6. Am Ende des Garvorgangs die Alufolie abnehmen und die Deckschicht aus Parmesankäse weitere 10 Minuten anbräunen.
  7. Vor dem Servieren 5 Minuten lang auskühlen lassen.

 

Zutaten für 6 Personen

Lasagnetta

  • 400 g Ricottakäse
  • 500 ml Tomatensoße
  • 9 Lasagne-Nudelplatten aus Eierteig
  • 180 g Parmesankäse
  • 1 Aubergine
  • 1 Paprika
  • 1 Brokkolirose
  • 2 Zucchini
  • 1 Zwiebel
  • 3 Esslöffel natives Olivenöl
  • 2 Eier
  • Ein Teelöffel Fenchelsamen
  • Parmesankäse